Ral3000

NCS ein anderes Farbsystem

 

NCS  Natural Coler System ist speziel als Dispersion erhältlich. Auch das ist ein Fabsystem, dass erlaubt immer wieder den gleichen Farton zu mischen, so das es keine Unterschiede gibt zu "alten" Farbe.

Basierend auf der Theorie der Gegenfarben von Ewald Hering aus dem 19. Jahrhundert entwickelte der Physiker Tryggve Johansson zwischen 1937 und 1939 ein eigenes Farbsystem, das die Grundlage für den Farbatlas  mit mehr als 500 Farben. Der Farbenatlas wurde von Anders Hård in das moderne NCS-System verfeinert. 1946 wurde durch Anders Hård das Scandinavian Colour Institute in Stockholm gegründet, das die Rechte am NCS-System hält. NCS ist ein eingetragenes Warenzeichen des Skandinavischen Farbinstitutes (Scandinavian Colour Institute) mit Sitz in Stockholm, Schweden.

Das NCS-System ist eines der wenigen, weltweit verwendeten Farbsysteme (neben dem RAL-Design-System mit 1688 Farben und dem Pantone Matching System), in dem zurzeit 1950 Farbmuster strikt organisiert, durch Buchstaben und Zahlen benannt, vorliegen. Während die NCS-Edition 2 (verwendet nur ökologisch unbedenkliche Pigmente) 1750 Farben umfasste, kamen neuerdings noch 200 - hellere Töne - dazu, was die aktuelle Zahl 1950 NCS-Farben ergibt.

Alle weiteren Farbtöne werden als Übergang zwischen diesen Grundfarben gesehen und in Prozentanteilen angegeben. Hinzu kommen die unbunten Farben Schwarz und Weiß. 

NCS-Farbkreis

Der NCS-Farbkreis ist ein horizontaler Schnitt durch die Mitte des Farbraumes, von oben gesehen. Die vier bunten Elementarfarben wurden platziert wie die vier Himmelsrichtungen auf einem Kompass.

Jeder Quadrant zwischen zwei Elementarfarben wurde in 100 gleiche Stufen unterteilt, wobei jede zehnte Stufe im NCS-Farbkreis gezeigt wird. Im NCS-Farbkreis finden Sie den Buntton der Farbe. Er beschreibt, ob die Farbe ein Gelb oder ein gelbliches Rot etc. ist. In der Abbildung wurde der Buntton Y90R markiert, eine gelbe Farbe (10 %) mit 90 % Rotanteil.

Reine Grautöne haben keinen Buntton und erhalten Nuancenbezeichnungen mit ?N für Neutral. Die reine Grauskala verläuft von Weiß nach Schwarz. Wir stellen NCS-Farbmuster von 0300-N, Weiß, bis 9000-N, Schwarz, zur Verfügung.