Ral3000

Farbsysteme

Dem einen sind die Begriffe wie Pantone oder HEX geläufiger als andere. Hier möchte ich nur einen kleinen Überblick geben was es noch so alles gibt als nur das Ral-System der Farben. Es gibt noch ettliche Farbsystem welche für die Zuodnng der Farben entwikelt wurden. Es geht immer um die Sorteirung der Farben, so dass ich diese ohne Probleme nachbestellen kann. MIt diesen Systemen habe ich die Gewähr das es immer der gleiche Frabton ist. Die "Abnutzung" durch die Witterung kann lieder nicht immer mit bereichtnet werden. In der Regel stimmen aber die Farb angaben. Der Untergrud ist natürlich auch von Bedeutung. Wir wollen natürlich hier nicht so weit gehen, den es soll nur eine grobe Übersicht sein und keinen Farbseminar. Klar es gibt noch ettliche Sonderfarben die Abhängig sind, durch Untergrundmaterial, Deckkraft, Matt oder Glänzend. Auch Schmuckfarbe genannt, ist eine Volltonfarbe, welche nicht aus Cyan Magenta, Yellow und Key gemischt wird, sondern als eine Farbe auf den Bogen gedruckt wird. Man bezeichnet sie auch als zusätzliche Grundfarbe beim Mehrfachdruck. Neben der Volltonfarbe gibt es außerdem Effektfarben wie Gold und Silber, welche auch als Sonderfarbe gelten und mit einem besonderen Glanz (Effekt) versehen sind.

Sonderfarben als Markenzeichen

Der Einsatz von vordefinierten Farben ist generell empfehlenswert, wenn die Farbe als Markenzeichen dient und einen hohen Wiedererkennungswert schaffen soll. Typisches Beispiel ist z.B. das Lila des bekannten Schokoladenherstellers auch Strassenbahnen oder Flugesellschaften auch die Post hat ihr "eigens" Gelb. Dies ist gegeben, da Sonderfarben farbgetreu reproduzierbar sind aber nur mit der entprechenden Lizens des "Farbbenutzer" da er der Eigentümer der "Sonderfarbe ist. Anders ist dies bei den CMYK-Farben die in 4 Druckvorgängen nacheinander aufgetragen werden und so die gewünschten Farben entstehen lassen. Damit kann es von Druckvorgang zu Druckvorgang zu geringfügigen Farbabweichungen im Endergebnis kommen.