Ral3000

  • 6395_web.jpg
  • 7223_web.jpg
  • DSC_0596_web.jpg
  • DSC_0602_web.jpg
  • DSC_0731_web.jpg
  • DSC_0841_web.jpg
  • IMG_0321_web.jpg

Karte KretaKreta mag wohl bekannt sein für seine Sonnigen Tage und lauen Nächten. Es kann aber auch ganz anders sein. Wenn dann das Meer "wütend" ist und sich mit den Wellen nur so überschlägt, dann muss man sich in "Sicherheit" bringen. In der Regel kommt dann noch Heftiger Regen hinzu welcher den Meeresgott Poseidon unterstützt. Es kann nicht nur Stunden andauern, auch Tage. Die Verwüstung ist dann umso grösser und heftiger. Wenn dann das Meer und der Himmel sich beruhigt haben, so ist alles in Windeseile wieder Aufgeräumt und die letzten Stürmischen Tage sind schnell vergessen und man Geniest weider die Sonne.